WEITERE INFORMATIONEN ZUM MABP

News

03.04.2018

Erste After-Work-Party am Munich Airport Business Park startet am Donnerstag, 03. Mai 2018

Am Donnerstag, 3. Mai 2018, startet die erste von fünf geplanten After Work Partys der Gemeinde Hallbergmoos am Munich Airport Business Park.       Von 18:00 - 23:00 Uhr sind alle Unternehmer und Mitarbeiter im Business Park herzlich ins Skygate, Zeppelinstraße 3, eingeladen, um den Arbeitstag bei toller Live Music von Me and the Heat und kühlen Getränken genüsslich ausklingen zu lassen. Ein Shuttle zur S-Bahn Hallbergmoos ist für diese Zeit eingerichtet.

 

Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos freut sich auf Ihr Kommen.

 

Die nächsten Party-Termine sind:

Donnerstag, 07. Juni 2018, ab 18:00 Uhr im Airport Business Centre, Am Söldnermoos 17

Donnerstag, 05. Juli 2018, ab 18:00 Uhr im Skygate, Zeppelinstraße 3

Donnerstag, 02. August 2018, ab 18:00 Uhr im Airport Business Centre, Am Söldnermoos 17

Donnerstag, 06. September 2018, ab 18:00 Uhr im Skygate, Zeppelinstraße 3

 

19.12.2017

Munich Airport Business Park (MABP): Wie eine Gemeinde bei der Objektvermittlung hilft

 

Gemeinde Hallbergmoos unterstützt Unternehmen mit einem Info-Office beim Finden von Büro- und Gewerbeflächen am MABP

München / Hallbergmoos, 18. Dezember 2017. Objekte sondieren, Makler ausfindig machen, viele Telefonate und Mails: Für Unternehmen ist es alles andere als einfach, die richtigen Büro- und Gewerbeflächen zu suchen. Aus diesem Grund betreibt die Gemeinde Hallbergmoos das so genannte Info-Office, das an der Schnittstelle zwischen mietinteressierten Unternehmen und Eigentümern der Büro- und Gewerbeflächen des Munich Airport Business Park (MABP) agiert. Der Vorteil für Unternehmen besteht in der zentralen Anlaufstelle. Sie erhalten einen schnellen Überblick über ein gutes Dutzend Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von 187.000 Quadratmetern. Die Gemeinde Hallbergmoos profitiert von einer Gesamtvermarktung des Standortes MABP, Investoren und Verwalter profitieren von der Vermittlungs- und Sondierungsleistung bis hin zur Organisation der Besichtigung.

„Als flughafennaher Standort haben wir die Idee der Business Class auf den gesamten Service übertragen. Das beginnt bereits beim Anwerben von Unternehmen“, sagt Alexander Mademann von der Wirtschaftsförderung Hallbergmoos. Seit mehr als zehn Jahren bietet die Gemeinde die Serviceleistung für Mietinteressenten und Eigentümer an und bearbeitet rund 40 Anfragen jährlich.

Unternehmen können online über eine Mietabfragemaske, per Mail oder auch in einem persönlichen Gespräch eine übergreifende Mietanfrage starten. Das Info-Office, das von der Wirtschaftsförderung Hallbergmoos betreut wird und am Rathaus der Gemeinde angesiedelt ist, erfasst dabei alle relevanten Angaben zur Branche, Mietfläche und sonstigen Besonderheiten. Dieses Gesuch leitet die Gemeinde an alle Eigentümer und Verwalter der Objekte im MABP weiter, die zeitnah ihre individuellen Mietangebote zurücksenden. Der Mietinteressent bekommt dann ein übersichtliches Gesamtexposé an die Hand, das neben den angepassten Mietangeboten Rahmendaten der einzelnen Häuser sowie allgemeine Informationen zur Gemeinde und den MABP enthält. „Mit einer einzigen Anfrage erhalten Unternehmen ein Exposé mit individuellen Angeboten der verschiedenen Büroobjekte. Die Bündelung der Angebote schafft einen Überblick, der auch für potenzielle Interessenten aus dem Ausland ein erheblicher Mehrwert ist“, erläutert Mademann.

In einem letzten Schritt organisiert das Info-Office die Besichtigung der Immobilien, die von Vertretern der Wirtschaftsförderung begleitet wird. Nach der Begehung beginnen die bilateralen Verhandlungen zwischen den Eigentürmern und Verwaltern mit den mietinteressierten Unternehmen. „Die Gemeinde Hallbergmoos schlüpft dabei teils in die Rolle eines Maklers, ohne diese in ihrem Aufgabenspektrum voll auszukleiden oder eine Gebühr für diese Leistungen zu erheben. Wir handeln hier aus dem Wirtschaftsfördergedanken heraus für unseren Standort“, erklärt Mademann. Das Gros der Anfragen kommt direkt von ansiedlungsinteressierten Unternehmen.

 

 

Pressekontakt

scrivo PublicRelations Ansprechpartner: Kai Oppel Elvirastraße 4, Rgb.

D-80636 München

 

tel: +49 89 45 23 508 11

fax: +49 89 45 23 508 20

e-mail: kai.oppel@scrivo-pr.de internet: www.scrivo-pr.de